Angst & Depression


Montagsgruppe
Braunschweig

Neuer Selbsthilfegruppenrat

2024/2025 am

16. November  2023 gewählt
 

Bild-Quelle: KibIS Braunschweig

Unsere Weihnachtsfeier 2023

Mit einer kleinen Weihnachtsfeier wollen wir ein aktionsreiches Gruppenjahr Revue passieren lassen. 
Montag, 11. Dezember 
18.00 Uhr

 Hotel Aquarius
Ebertallee 44g, 38104 BS 
Anfahrt
 Fahrgemeinschaften können abgesprochen werden. 
- - - - - - 
Wir wünschen euch und euren Familien eine schöne Weihnachtszeit.
 
Am 18. Dezember 2023 findet das letzte diesjährige Treffen statt.
 Wir sehen uns dann
im neuen Jahr 
am 8. Januar 2024 wieder!


 



Eine rundum gelungene Veranstaltung 

Autoren-Duo liest zur
Woche der Seelischen Gesundheit 

Am vergangenen Mittwoch, 18. Oktober, fand im DasKult-Theater eine Lesung des Autoren-Duos Nora Hille und Stephan Falkenstein statt. Die Veranstaltung im Rahmen der Woche der Seelischen Gesundheit erfreute sich großer Beliebtheit, über 70 Plätze waren ausgebucht.


Mitgebracht hatte der Braunschweiger Autor Stephan Falkenstein, der sich stark in der lokalen Selbsthilfe engagiert, sein Buch „Leben mit meiner Freundin die Depression“. Nora Hille las aus ihrer Neuerscheinung „Wenn Licht die Finsternis besiegt. Mit bipolarer Erkrankung Leben, Familie und Partnerschaft positiv gestalten“. Sie hatte auch Gedichte dabei, von denen sich das Publikum gerade beim gemeinsamen Vortrag des Duos emotional sehr berühren ließ. Was kaum bekannt ist: In Deutschland sind jährlich rund 5,3 Millionen Menschen an einer Depression erkrankt. Das wesentlich unbekanntere Krankheitsbild Bipolare Störung betrifft etwa 4 Millionen Menschen, die ebenfalls depressionserfahren sind, im Rahmen der Erkrankung aber auch andere extreme Gefühlszustände erleben.

Bei der Lesung wechselten die Autoren gekonnt zwischen dem Vorlesen ihrer Werke und dem freien Vortragen interessanter Informationen über Depressionen und die bipolare Erkrankung. Dadurch kam keine Langeweile auf, das Publikum war von Anfang bis Ende begeistert.

Die Lesung war nicht nur eine reine Vorstellung der Werke der Autoren, sondern bot im Anschluss Zeit für den persönlichen Austausch. Die Besucher nutzten die Möglichkeit, Fragen zu stellen und ihre eigenen Gedanken und Eindrücke zu teilen. Diese interaktive Komponente machte die Veranstaltung, so das Feedback der Teilnehmenden, besonders spannend und bereichernd.

Das Publikum verließ die Lesung mit vielen neuen Eindrücken und einem erweiterten Verständnis für die Krankheitsbilder Depression und Bipolare Störung. Die gelungene Veranstaltung hat zudem gezeigt, dass das Interesse an seelischer Gesundheit groß ist und dass es wichtig ist, solche Veranstaltungen regelmäßig anzubieten.

 

 

Autorenlesung mit

Nora Hille & Stephan Falkenstein
im Kult-Theater Braunschweig

Zur
"Woche der seelischen Gesundheit"

Wenn Licht die Finsternis besiegt

Mittwoch, 18. Oktober 2023
Um 18:30 Uhr















 

* * * Eintritt frei! * * * Anmeldung erbeten! * * * 

Hier klicken zur kostenlosen Sitzplatz-Reservierung

Lesung zur Woche der Seelischen Gesundheit: 

Braunschweiger Autor Stephan Falkenstein und Autorin Nora Hille lesen über ihre Erfahrungen mit Depressionen und der Bipolaren Erkrankung

Anlässlich der jährlichen Woche der Seelischen Gesundheit (10.-20.10.) laden der bekannte Braunschweiger Buchautor Stephan Falkenstein und Autorin Nora Hille 

am Mittwoch, 18. Oktober 2023

um 18.30 Uhr, im "Das Kult Theater", Schimmelhof,

zu einer gemeinsamen Lesung mit Diskussion ein. 

Falkenstein wird aus seinem Buch „Leben mit meiner Freundin der Depression“ lesen. Er kennt es, ganz unten zu sein, lag er doch schon mal auf den Schienen der ICE-Trasse und wollte seinem Leben ein Ende setzen. Doch mittlerweile hat er aus der Depression herausgefunden und verfügt über die nötigen Methoden, ihr bei einem Rückfall entgegenzutreten und sich ein glückliches Leben immer wieder neu zu erobern.

Nora Hille, vor allem bekannt durch ihre Kolumne zur mentalen Gesundheit beim Online-Magazin femalexperts.com, wird ihr neu erschienenes autobiografisches Buch „Wenn Licht die Finsternis besiegt – Mit bipolarer Erkrankung Leben, Familie und Partnerschaft positiv gestalten“ vorstellen. Sie kennt ebenfalls tiefste Depressionen, aber auch die Herausforderungen, die die heftigen Ups and Downs der bipolaren Erkrankung bedeuten, die sie immer wieder in Hypomanien katapultieren. Wie Falkenstein hat auch sie sich über die Jahre einen guten Umgang mit der Erkrankung erarbeitet. Gemeinsam möchten beide anderen Betroffenen, deren Angehörigen und Freundeskreis Mut machen, dass es auch mit psychischer Erkrankung möglich ist, ein gutes Leben zu führen

Falkenstein und Hille engagieren sich beide in der Anti-Stigma-Arbeit: Sie setzen sich für die Gleichberechtigung psychisch kranker Menschen in unserer Gesellschaft ein: Gegen Diskriminierung, für Respekt und Begegnungen auf Augenhöhe.

 

Flossfahrt auf der Oker

Montag, 31.07.2023

Treffpunkt: 17.40 Uhr

Okerbrücke Kurt-Schumacher-Str., 
Ecke Adolfstr.

 

Die Flossfahrt startet um 18.00 Uhr
Dauer ca. 90 Minuten.

 

Nach unserer Ausfahrt ist ab 
ca. 20.00 Uhr 
ein Restaurantbesuch geplant.

 

Sommerfest 2023

Die Brunsviga ist vom 24.07.-07.08.2023 geschlossen.
Damit die Zeit nicht ganz so lang wird, veranstalten wir ein Sommerfest.

Montag, 24.07.2023
um 18.00 Uhr
Hotel Aquarius | Ebertallee 44g | 38104
Anfahrt

Wir wünschen euch einen gemütlichen und humorvollen Abend  mit guten Gesprächen. 

Fahrgemeinschaften können abgesprochen werden.

Bei Fragen wendet euch gerne an Peter.
 _____________

Rückblick

Sommerfest der Montagsgruppe: 

Ein gemütlicher Abend trotz Regen

Wir berichten von unserem Sommerfest der Montagsgruppe, das in Form eines Grillabends stattfand. 

Obwohl uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht und es geregnet hat, ließen wir uns die gute Laune nicht verderben. Viele Teilnehmer entschieden sich aufgrund des Wetters für à la carte Bestellungen, die das Hotelrestaurant Aquarius freundlicherweise ermöglichte.

Trotz des Regens verbrachten wir einen gemütlichen Abend mit guten Gesprächen und viel Spaß. Unser Gruppenleiter Peter sorgte mit seiner lustigen Art für viele Lacher und eine fröhliche Stimmung. Unser Teilnehmer Stephan sorgte mit seinem humorvollen Spiel für Schmunzler.

Wir möchten an dieser Stelle Peter für die hervorragende Organisation des Sommerfestes danken. Sein Engagement und seine Mühe haben dazu beigetragen, dass wir einen gelungenen Abend erleben durften. Ebenso möchten wir uns bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen bedanken, die mit ihrer positiven Energie und ihrem fröhlichen Wesen zu einer schönen Atmosphäre beigetragen haben.

Trotz des Regens war das Sommerfest der Montagsgruppe ein voller Erfolg. Wir freuen uns bereits auf zukünftige Veranstaltungen und sind dankbar für die wunderbaren Menschen, mit denen wir solch schöne Momente teilen dürfen.
 

.
.
.
.
.
.
.
.
 

17. Juni 2023
Minigolf 
& Grillen

Nach einem tollen Spiel haben wir einen gemütlichen Nachmittag beim Grillen verbracht. 

Bei netten Gesprächen wurde der Gruppenzusammenhalt und das Gemeinschaftsgefühl weiter gestärkt.

Ein großer Dank geht an den Gruppenleiter Peter, für die gute Organisation und an unseren Grillmeister für seine Grillkünste.

Podcast No 1

Passend zum Thema  Angst & Depression. 

Der 1970 geborene Autor befindet sich auf der Erfolgswelle seines beruflichen und privaten Leben, als er plötzlich und unerwartet durch mehrere Operationen körperlich gelähmt und von nun an auf 
fremde Hilfe und einen Rollstuhl angewiesen ist. Der Verlust seines Arbeitsplatzes und Existenzängste sind nur der Anfang auf dem Weg nach unten. 


Weitere Schicksalsschläge, wie der Selbstmord seines Bruders, rufen längst vergessene Erlebnisse in seinem Kopf hervor. Der Autor erzählt, wie ihn der Sog aus Niederlagen, unglücklichen Ereignissen und 
Verzweiflung in tiefe Depressionen zieht. 

Erst als er auf den Gleisen liegend auf den nächsten ICE wartet, wird ihm klar, dass er professionelle Hilfe braucht.

Der Autor beschreibt seinen Lebensweg, der zu Depressionen führen musste und zeigt durch seine neuen Erkenntnisse, wie er selbst und jeder andere etwas besser mit seinen Depressionen umgehen und leben kann.

9. November 2022
Um 19.00 Uhr

Lesung 

Aus "Leben mit meiner Freundin der Depression" mit Stephan Falkenstein. 

Eintritt frei!

Die Veranstaltung ist auf 40 Plätze begrenzt. 

Anmeldung und Info über:

Veranstaltungsort:

Begegnungsstätte des Caritasverband 

Böcklerstr. 232, 38102 Braunschweig 

 

Es gelten die CoVid-Verordnung des Landes Nds. bzw. der Stadt Braunschweig, sowie das Hygienekonzept des Caritasverbandes e.V.

 

Zum Interview in der Braunschweiger Zeitung über die Lesung...

Sehnsuchtsort Wald

Waldbaden mit Sinn & Kraft

22. April 2023
11.00 Uhr - 14.00 Uhr

Einladung zur Lesung

Leben mit meiner Freundin 
der Depression 

www.Stephan-Falkenstein.de

 

Der 1970 geborene Autor befindet sich auf der Erfolgswelle seines beruflichen und privaten Leben, als er plötzlich und unerwartet durch mehrere Operationen körperlich gelähmt und von nun an auf 
fremde Hilfe und einen Rollstuhl angewiesen ist. Der Verlust seines Arbeitsplatzes und Existenzängste sind nur der Anfang auf dem Weg nach unten. 


Weitere Schicksalsschläge, wie der Selbstmord seines Bruders, rufen längst vergessene Erlebnisse in seinem Kopf hervor. Der Autor erzählt, wie ihn der Sog aus Niederlagen, unglücklichen Ereignissen und 
Verzweiflung in tiefe Depressionen zieht. 

Erst als er auf den Gleisen liegend auf den nächsten ICE wartet, wird ihm klar, dass er professionelle Hilfe braucht.

Der Autor beschreibt seinen Lebensweg, der zu Depressionen führen musste und zeigt durch seine neuen Erkenntnisse, wie er selbst und jeder andere etwas besser mit seinen Depressionen umgehen und leben kann.

17. Februar 2023
Um 19.00 Uhr

Lesung 

Aus "Leben mit meiner Freundin der Depression" mit Stephan Falkenstein. 

Eintritt frei!

Die Veranstaltung ist auf 40 Plätze begrenzt. 

Anmeldung und Info über:

Veranstaltungsort:

Begegnungsstätte des Caritasverband 

Böcklerstr. 232, 38102 Braunschweig 

 

Es gelten die CoVid-Verordnung des Landes Nds. bzw. der Stadt Braunschweig, sowie das Hygienekonzept des Caritasverbandes e.V.

 

Zum Interview in der Braunschweiger Zeitung über die Lesung...

Weihnachtsfeier 

Am Montag, 12. Dezember 2022
um 18.00 Uhr

findet unsere 
Weihnachtsfeier statt.

Hotel Aquarius 

Ebertallee 44g, 38104 BS

 

Fahrgemeinschaften können abgesprochen werden.

 

Wir wünschen allen Gruppenteilnehmer:innen

eine schöne Weihnachtszeit.

 

Am 19. Dezember 2022 findet das letzte diesjährige Treffen statt.

Wir sehen uns im neuen Jahr

am 9. Januar 2023 wieder!

Der 1970 geborene Autor befindet sich auf der Erfolgswelle seines beruflichen und privaten Leben, als er plötzlich und unerwartet durch mehrere Operationen körperlich gelähmt und von nun an auf 
fremde Hilfe und einen Rollstuhl angewiesen ist. Der Verlust seines Arbeitsplatzes und Existenzängste sind nur der Anfang auf dem Weg nach unten. 


Weitere Schicksalsschläge, wie der Selbstmord seines Bruders, rufen längst vergessene Erlebnisse in seinem Kopf hervor. Der Autor erzählt, wie ihn der Sog aus Niederlagen, unglücklichen Ereignissen und 
Verzweiflung in tiefe Depressionen zieht. 

Erst als er auf den Gleisen liegend auf den nächsten ICE wartet, wird ihm klar, dass er professionelle Hilfe braucht.

Der Autor beschreibt seinen Lebensweg, der zu Depressionen führen musste und zeigt durch seine neuen Erkenntnisse, wie er selbst und jeder andere etwas besser mit seinen Depressionen umgehen und leben kann.

9. November 2022
Um 19.00 Uhr

Lesung 

Aus "Leben mit meiner Freundin der Depression" mit Stephan Falkenstein. 

Eintritt frei!

Die Veranstaltung ist auf 40 Plätze begrenzt. 

Anmeldung und Info über:

Veranstaltungsort:

Begegnungsstätte des Caritasverband 

Böcklerstr. 232, 38102 Braunschweig 

 

Es gelten die CoVid-Verordnung des Landes Nds. bzw. der Stadt Braunschweig, sowie das Hygienekonzept des Caritasverbandes e.V.

 

Zum Interview in der Braunschweiger Zeitung über die Lesung...

Mutmachleute e.V. hat auch in diesem Jahr einen Mutmachfilm produziert. Unter Mitwirkung vieler Mutmachleute ist wieder ein wichtiges Statement entstanden.

15. Selbsthilfetag
Braunschweig 

Eine tolle und bunte Veranstaltung.

Trotz Windböen und immer wieder von Regenschauern begleitet,  war die diesjährige Info-Börse der Selbsthilfegruppen sehr gut besucht.


Viele Braunschweiger:innen und Stadtgäste schlenderten über den Kohlmarkt und sammelten Informationen an den Info-Ständen. Es entwickelten sich interessante Gespräche mit Betroffenen und Angehörigen, die auf ihre Situation aufmerksam machten und sich mit ihren Fragen an uns wandten.

Es freut uns, dass auch viele allgemein interessierte Bürger:innen auf die Selbsthilfegruppen zukamen und das Gespräch suchten.


Durch das abwechslungsreiche Angebot der fast 30 Gruppen, konnten sich die Besucherinnen und Besucher bei Kaffee, Kuchen, kleinen Snacks und Bratwurst die Zeit versüßen und bei einem bunten Bühnenprogramm einen schönen Nachmittag verbringen. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.